791 km - Komödie mit Tiefgang: Berben und Król

791 km

Di., 13.02.2024 20:00 Uhr

Regie: Tobi Baumann, Deutschland 2023

Fünf Menschen in einem Taxi. Im Roadmovie „791 km“ zeigen Stars wie Iris Berben und Joachim Król, wie aufregend das sein kann. Sie verführen das Publikum zu Lachsalven und zu Tränen der Rührung.

791 Kilometer, das ist die Fahrtstrecke zwischen München und Hamburg. Die man schnell und bequem per Zug oder Flugzeug hinter sich bringt – es sei denn, ein Sturm legt alle Verbindungen lahm. So wie an diesem Abend. An dem Marianne (Iris Berben), Tiana (Nilam Farooq), Susi (Lena Urzendowsky) und Philipp (Ben Münchow) im heiß umkämpften Taxi von Josef (Joachim Król) landen. Sie kennen sich nicht, sie alle müssen aber nach Hamburg – und gehen auf gemeinsame nächtliche Reise. Auf engstem Raum prallen in Josefs Taxi die unterschiedlichsten Persönlichkeiten, Lebensgeschichten und Ansichten aufeinander. Hier wird gestritten, gelacht, geweint, sich versöhnt, gelogen und die bittere Wahrheit gesagt – und mit jedem der 791 Kilometer, die die kleine Schicksalsgemeinschaft ihrem Ziel näherkommt, wird klarer, dass es die eine, eigene Wahrheit nicht gibt, und dass die Dinge manchmal anders liegen, als es auf den ersten Blick scheint.

„In einigen stark von widersprüchlichen Gefühlen aufgeheizten Momenten erreicht die über weite Strecken launige Komödie eine erstaunliche Wahrhaftigkeit. Bei vielen im Publikum dürfte mehrfach Taschentuchalarm ausgelöst werden. Doch kitschig wird das nie. Droht das, steuert oft leiser, ab und an auch deftiger Witz dagegen. Die damit effektvoll zwischen Komik und Tragik balancierende Inszenierung schafft es immer wieder, die Untiefen drohender Sentimentalität zu umfahren.“