Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR Regie: Barbara Wallbraun, Deutschland 2019
Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR Regie: Barbara Wallbraun, Deutschland 2019

Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR

Mi., 19.06.2024 19:00 Uhr

Regie: Barbara Wallbraun, Deutschland 2019 - Dokumentarfilm

Sechs lesbische Frauen erinnern sich an ihre Erfahrungen in der DDR, an Einsamkeit, erste Liebe, den Kampf um Selbstbestimmung, staatliche Überwachung und Repression.

Die Regisseurin Barbara Wallbraune ist zu Gast.

In Kooperation mit dem Filmverband Sachsen

Uferfrauen begleitet sechs Protagonistinnen, die in Groß- und Kleinstädten in Nord und Süd der ehemals sozialistischen Republik lebten und jede Menge zu erzählen haben:

Christiane aus Berlin, Carola aus Dresden, Pat aus Mecklenburg-Vorpommern sowie Elke und Langzeit-Paar Sabine und Gisela aus Sachsen-Anhalt.

Die Frauen lassen das Publikum an ihrem damaligen Lebensalltag teilhaben, an ihrem Kampf um Selbstbestimmung, der ersten Liebe, unkonventioneller Familienplanung sowie Konikten mit der SED und dem Gesetz.

Die Regisseurin Barbara Wallbraune ist zu Gast.

In Kooperation mit dem Filmverband Sachsen